Lakkadiven

Hotel Bangaram Island Resort

 

 

Die Insel Bangaram ist das touristische Zentrum der Lakkadiven. Aktuell ist es zudem der einzige Urlaubsort, der deutschen Touristen auf der Inselgruppe problemlos offen steht. Bangaram ist eigentlich unbewohnt, aber es enthält ein Touristenresort mit Bungalows. Die Insel besticht durch paradiesische Schönheit. Weite und weiße Sandstrände, die von Korallenabrieb gebildet wurden, eine wunderschöne Lagune, in der geschwommen und geschnorchelt werden kann und Kokospalmen, soweit das Auge reicht. Hier ist der entspannte Urlaub mit dem Feeling möglich, sich auf einer einsamen Insel zu befinden. Hängematten, Lässigkeit, in den Tag leben und richtig das Tempo verlieren. Entspannung pur. Und das alles grundsätzlich in Form von Ökotourismus.

 


Lage von Bangaram


Die Insel ist mehr als acht Kilometer lang und etwas mehr als vier Kilometer breit. Sie ist dabei leicht sichel- bzw. tropfenförmig gebildet und umschließt eine größere Lagune mit weiten Sandbänken. Die Entfernung zum Festland (Kochi) beträgt rund 400 Kilometer. Innerhalb der Inselgruppe ist Bangaram ca. sieben Kilometer nordöstlich von Agatti und ca. 60 Kilometer nordwestlich von Kavaratti angesiedelt.



Unterkünfte: Hotel Bangaram Island Resort


Auf Bangaram gibt es ein Urlaubsresort, das die Touristen mit allem versorgt, was sie benötigen. Die Unterkünfte bestehen fast ausschließlich aus Bungalows, die alle mit einem eigenen Bad ausgestattet sind und über eine Komplettverglasung verfügen. Eine Palmenveranda gehört ebenfalls zu den Gebäuden. Die Bungalows sind meistens in Vierergruppen gebaut und die exklusiven Varianten verfügen über zwei Schlafzimmer und ein weiteres Wohnzimmer. Außerdem gehören Kühlschrank und Ventilator selbstverständlich zur Grundausstattung. Die Preise liegen in der Hauptsaison bei ca. 120 bis 190 Euro (Stand Frühjahr 2012) pro Nacht. In der Monsunzeit sind die Preise deutlich niedriger (Empfehlung zur Reisezeit beachten!). Der Aufenthalt wird ausschließlich als Pauschalurlaub angeboten.

 


Weitere Ausstattung


Das Urlaubsresort auf Bangaram hat Eco-Status. Daher gibt es einige Einschränkungen, die das naturnahe Wohnen bedingt. So gibt es in den Bungalows des Hotel-Resorts keine Telefone und kein Internet. Das Wasser ist kalt und erfrischt bei den hohen Außentemperaturen.

 

Die Mahlzeiten finden zentral im Hotel direkt am Strand statt. Es gibt ein großes Buffet mit kalten und warmen Speisen (Salate, Kokos, Fisch, Fleisch). Die Küche ist international und indisch gemischt. Warm gehalten wird das Essen über einem Feuertopf. Anders als auf den anderen Inseln der Lakkadiven wird im Hotel auch Alkohol ausgeschenkt.

 

Zum Resort gehört neben einer Tauchschule sowie der Möglichkeit, Wassersport zu betreiben. Außerdem stehen ein großer Pool und ein Spa-Angebot mit vielen Anwendungen wie Massagen und Ayurveda sowie der Möglichkeit zur Verfügung, Yoga-Übungen zu lernen.