Lakkadiven

Kreuzfahrt zu den Lakkadiven

 

 

Die Lakkadiven gelten unter Kennern wegen der wunderschönen Natur und Unterwasserwelt als eines der exklusivsten und schönsten Reiseziele. Neben der Möglichkeit, einen Urlaub auf diesen Trauminseln als Pauschalurlaub oder ergänzenden Badeurlaub mit einer Indien-Rundreise zu buchen, nehmen inzwischen auch einige Kreuzfahrtanbieter die Inseln mit einem Tagesaufenthalt ins Programm. Dazu müssen diese zunächst eine Genehmigung der indischen Regierungsstellen einholen, sodass die Zahl der zugelassenen Kreuzfahrtschiffe begrenzt bleibt.

 

Die Lakkadiven liegen auf der Route verschiedener Kreuzfahrtlinien. Diese führen um Indien herum, durch das Arabische Meer oder an den Inseln des Indischen Ozeans entlang.


Kreuzfahrten im Arabischen Meer


Eine typische Kreuzfahrtroute, auf der die Lakkadiven angesteuert werden, führt durch das Arabische Meer. Oman, Muskat, Goa, Malediven und Lakkadiven. Ob dabei Kavaratti, Agatti oder über einen Transfer ein Tagesausflug nach Bangaram, Suheli oder Tinnakarra  anstehen, hängt vom Kreuzfahrtschiff und -anbieter ab. Üblicherweise wird auf einer der Lakkadiveninseln ein Tag zum Schnorcheln, Tauchen und Schwimmen eingelegt.


Kreuzfahrt durch den Indischen Ozean


Eine weitere Möglichkeit, mit einem Kreuzfahrtschiff zu den Lakkadiven zu gelangen, sind Fahrten durch den Indischen Ozean. Dabei steuern die Kreuzfahrtriesen Inseln wie die Seychellen, die Malediven, Mauritius, Madagaskar, Reunion, Ceylon, aber auch Sansibar oder eben eine der Lakkadiven an. Auf den Lakkadiven besteht meistens die Möglichkeit, eine der unbewohnten Inseln als Ausgangspunkt für Tauchgänge und Schnorchelabenteuer in den Korallen zu nutzen.

 

Indien-Kreuzfahrt


Neben vielen anderen Kreuzfahrten gibt es spezielle Linien, die an der Küste Indiens entlangführen und die großen und interessanten Städte Indiens sowie die Insel Ceylon und die Malediven ansteuern. Die ehemalige portugiesische Kolonie Goa mit dem Hafen Mormugao gehört ebenso dazu wie Kochi, Mumbai (Bombay) und Mangalore. Die Kreuzfahrtrouten führen dabei meistens nur an der Westküste des Subkontinents entlang. Die Lakkadiven sind dabei stets ein willkommenes Ziel für einen Tagesausflug zu einem der Traumstrände.


Sonstige Kreuzfahrten


Weitere Kreuzfahrten, die durch das Mittelmeer und das Rote Meer in den Indischen Ozean und von dort nach Fernost führen, führen ebenfalls an Indien und den Lakkadiven vorbei. Auch hierbei sind die Lakkadiven ein paradiesischer Zwischenstopp für Schnorchler und Taucher.