Lakkadiven

Lakkadiven als Ergänzung zur Indien-Reise

 

 

Die Lakkadiven sind nicht nur ein tolles Ziel für einen Strand- oder Tauchurlaub, sondern lohnen sich ebenfalls als abschließender Badeurlaub nach einer Indienrundreise. Denn das Land hat viel zu bieten und die Sehenswürdigkeiten sind weltbekannt. Bei richtiger Reiseplanung kann sogar die Route so gelegt werden, dass Goa oder Kochi die letzten Stationen sind. Von dort aus gibt es einen Inlandsflug auf die Lakkadiven.

 


Rundreise durch Indien


Indien bietet sich für Rundreisen geradezu an. Der Subkontinent verfügt über eine große Vielfalt von Landschaften, Tieren und Pflanzen sowie Kulturen. Städte wie Agra, Mumbai (Bombay), Neu Dehli/Dehli, Kalkutta, Bangladore und Chennai sowie Goa locken mit ihrem besonderen Charme. Die Regionen wie Rajastan sind weltbekannt und von den Ausläufern des Himalayas bis zu den tropischen Küsten im Süden bietet Indien eine große Bandbreite von Erlebnissen. Das Land mit über einer Milliarde Einwohnern ist dabei von Hinduismus und Buddhismus geprägt und sehr facettenreich mit seinem exotischen Kulturmix aus englischer Kolonialzeit, eigener Historie und moderner Technik sowie zum Teil großen Gegensätzen zwischen Arm und Reich und Stadt und Land.

 

Eine Alternative zu einer Rundreise über Land ist eine Kreuzfahrt, die dann unter anderem auch die Malediven und Sri Lanka/Ceylon ansteuern kann. Mit einem Kreuzfahrtschiff werden die wichtigen Städte Indiens besucht. Tagesausflüge zu den bedeutendsten Sehenswürdigkeiten sind von dort aus möglich.



Sehenswürdigkeiten in Indien


Indien verfügt über eine ganze Reihe von weltbekannten Sehenswürdigkeiten. Allen voran ist das Tadsch Mahal eines der modernen Weltwunder der Architektur. Es befindet sich in Agra und ist das vielleicht bedeutendste Bauwerk in Südasien. Aber auch das ebenfalls in Agra stehende Rote Fort ist ein Pflichttermin auf einer Indien-Reise. Die ehemalige Residenz der Mogule ist eine Touristenattraktion. Weiterhin ein erstklassiges Ziel für einen Ausflug ist der Palast der Winde, der Hawa Mahal, in Jaipur, der über eine besonders faszinierende Belüftung und in einem wunderschönen Architekturstil erbaut ist. Neben vielen anderen sind unter anderem noch ein Besuch in der alten portugiesischen Kolonialstadt Goa interessant sowie der Besuch der Goldenen Stadt Jaisalmer in Rajasthan, die Tempel von Vishwanath und Durga im spirituellen Varanasi sowie der Goldene Tempel von Amritsar, der reichhaltig mit purem Blattgold verziert ist.